Umgebung » Hammerknuden

Hammerknuden

Hammerknuden ist ein fantastisches Felsenmassiv, das die Nordspitze Bornholms bildet. Es ragt an gewissen Stellen senkrecht in die Höhe -  teilweise bis zu 30 m über den Meeresspiegel und das macht eine Wandertour rund um den Hammerknuden zu einem ganz einzigartigen Erlebnis.
Wir haben Gäste, die seit über 25 Jahre zu uns kommen, und ohne Rücksicht auf Wind und Wetter diese Tour jeden Morgen gehen. Kurz und gut, eine Wanderung, die man vergleichbar und fantastischer nirgendwoanders in Dänemark findet.

Hammerhavnen ist ein kleiner und unglaublich idyllischer Yachthafen, der in grauer Vorzeit zum Verladen des Granits von der Insel genutzt wurde. Der Hafen liegt im Lee des senkrechten Klippenmassivs auf der einen Seite und der Burgruine Hammershus, die uneinnehmbar auf der anderen Seite emporragt.
Vom Hammerhavnen fahren kleine Touristboote, die die Gäste bis dicht unter die fantastischen Klippenformationen bringen. Die Fahrt geht auch tief in Grotte  "Våde ovn", die nur von der Seeseite erreichbar ist. Das Boot gleitet gleichsam vorbei an der Hammershus-Ruine, und man kann sich ohne Zweifel gut vorstellen, wie schwer sie zu bezwingen war.

Die Klippenformationen "Kamelhovederne", "Løvehovedet" (Kamel- und Löwenköpfe) und viele andere werden gezeigt. Die Tour ist ein schönes Erlebnis, gewürzt mit spannenden örtlichen Geschichten des Skippers. Vom Hammerhavnen führen auch interessante Gehwege durch die großartige Bornholmer Natur.